Bergholzer Adventsmarkt

Alljährlich erleuchtet  zum 2. Advent rund um die romantische Kulisse des historischen Dorfensembles von Kirche, ehemalige alte Schule und Dorfkrug der Bergholzer Adventsmarkt.

In den vergangenen Jahren ist aus einer anfänglichen Idee engagierter Anwohner, eine besondere Tradition entstanden, die das lokale Bündnis für Familie Nuthetal weiter bewahren möchte.

Ein Großteil der Anwohner und Nachbarn ist auch heute noch an den liebevollen Details und Angeboten auf den Höfen und der Schlüterstraße beteiligt, ebenso wie lokale Vereine, Institutionen und Unternehmen, die mit vereinten Kräften zum Gelingen eines vorweihnachtlichen Höhepunktes in der Gemeinde beitragen.
Nachmittags, wenn gegen 14 Uhr mit dem Glockengeläut und den Blechbläsern der Potsdamer Posaunenchöre die Pforten geöffnet werden, gehen eher die Familien auf vorweihnachtliche Expedition, lauschen einem Märchenerzähler, schauen sich Wildvögel an, besuchen den Familiengottesdienst und die „Young Teens“ in der Dorfkirche, basteln kleine Weihnachtsgeschenke oder gehen auf die Suche nach dem Weihnachtsmann, der in Begleitung des Engelchens ganz sicher vorbeischauen wird. Und wem die Zeit für‘s Wünsche schreiben fehlt, der flüstert sie dem Weihnachtsmann einfach heimlich ins Ohr.
Neben all dem, was man sich üblicherweise von einem gemütlichen Weihnachtsmarkt wünscht, wartet die eine oder andere Rarität mehr darauf, entdeckt zu werden. Heimelige Wärme spenden flackernde Schwedenfeuer, Wildgulasch am Feuer oder Feuertonnen, die man am Stand von Herrn Zehndorn erwerben kann. Kettensägekunst, Keramik, bemalte Tassen, Selbstgenähtes und allerlei Advents- und Naturdeko laden zum Entdecken und Mitnehmen ein.  Wer es klassisch und auch jazzig mag, ist um 17 Uhr gut beim alljährlichen Adventskonzert in der Dorfkirche mit der Chorgemeinschaft Potsdam-Rehbrücke und dem Quartett „Jazz for fun“ aufgehoben. Schöne Weihnachtsmelodien versprechen auch unsere Instrumentalisten auf dem Saxophon oder der Drehorgel.

Je mehr es dunkelt, desto mehr erstrahlt der 2. Advent: Viele Lichtpünktchen an den Weihnachtsbäumen glitzern entlang des Dorfangers und suchen sich funkelnd ihren Weg durch die anliegenden Höfe, zur Dorfkirche, der Bauernstube Pharao oder dem Mehrgenerationenhaus. Jetzt sind die Stunden der Erwachsenen gekommen. Die Schlüterstraße wird Treffpunkt für Nuthetaler, Potsdamer, Berliner und manchmal auch für Neugierige aus aller Welt, die nach dem ganz besonderen Flair suchen, nach Geschenken stöbern und heimische Köstlichkeiten probieren.

Und wer es tatsächlich versucht und sich plötzlich in den Armen eines weißen Engels wiederfindet, muss nicht zweifeln. Engel gibt es wirklich: Phantasievoll weiß und gold gekleidete Engel können am Einlass „vorbeischweben“.
Krönenden Abschluss bildet die Feuershow um 18 Uhr vor dem Dorfkrug.

Der Bergholzer Adventsmarkt ist am 09.12.2018 in der Zeit von 14 bis 19 Uhr in der Schlüterstraße in Bergholz-Rehbrücke geöffnet.

Eintritt: 1 € mit der Möglichkeit an der Tombola teilzunehmen (Zahl=Gewinn, Verlosung und Abholung ab 17 Uhr am Dorfkrug) Kinder bis einschließlich 14 Jahre haben freien Eintritt.